Lebenslauf.de
Deinen eigenen
Lebenslauf erstellen
Jetzt starten »
100% kostenlos11 Templatesfrei konfigurieren

Der passende Lebenslauf

Der Personaler ist beeindruckt von der passenden Bewerbung

Wenn man sich für eine neue Stelle bewirbt, muss man sich und seine Fähigkeiten überzeugend verkaufen. Damit der Personalbeauftragte alle relevanten Informationen über den Bewerber auf einen Blick erhält und ein positiver Eindruck erzeugt wird, sollte der Lebenslauf die richtige Struktur haben und dem Anlass angemessen sein. Das heißt, dass die Relevanz bestimmter Angaben von der jeweiligen Bewerbungssituation abhängt. Je nach dem in welchem Lebensabschnitt man sich für eine Stelle bewirbt, verlieren oder gewinnen manche Angaben an Wichtigkeit.

Worauf Sie in welcher Situation achten müssen, erfahren Sie im Weiteren.

Der passende Lebenslauf für die aktuelle Situation

Mit einer Bewerbung sagen Sie nicht nur, dass Sie an einer Stelle interessiert sind. Sie wollen auch davon überzeugen, dass Sie der Beste für die Arbeit sind. Deswegen sollten Sie die wichtigsten Stationen Ihres beruflichen Werdegangs sowie besondere Qualifikationen gut überschaubar im Lebenslauf präsentieren. So gewinnt der Personaler schnell einen Eindruck von Ihnen und Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten.

Doch genauso wie Sie sich im Laufe Ihres Lebens verändern, sollte sich auch Ihr Lebenslauf ändern und immer zum aktuellen Lebensabschnitt passen.

Beispiel 1: Anpassen an Bewerbersituation

Ein junger Erwachsener, der sich für einen Ausbildungsplatz bewerben möchte, kann keine großen Berufserfahrungen vorweisen. Also gibt er in seinem Lebenslauf Informationen über seinen schulischen Verlauf, Schülerjobs oder Praktika an. So erhält der Ausbilder schon einmal einen Eindruck von den Interessen, Fähigkeiten und das freiwillige Engagement des jungen Bewerbers.

Im Lebenslauf eines erfahrenen Abteilungsleiters, beim dem ein Jobwechsel aufgrund eines Umzugs nötig wird, verlieren Angaben bezüglich des schulischen Verlaufs und Nebenjobs aber an Bedeutung. Interessant sind hier nur der höchste Schulabschluss sowie Angaben über die aktuelle Position und Qualifikationen.

Neben der beruflichen Rangposition spielt auch der jeweilige Berufszweig eine wichtige Rolle beim Verfassen des Lebenslaufes. Denn je nach Branche werden unterschiedliche Eigenschaften und Qualifikationen von dem Bewerber verlangt.

Beispiel 2: Anpassen an anvisierte Stelle

Dem Arbeitgeber einer Sekretärin ist es in den meisten Fällen gleichgültig, ob dieselbe einen Führerschein hat oder nicht. Solange die Bürokraft immer pünktlich zur Arbeit erscheint, ist es dem Chef egal, wie sie zur Arbeit kommt.

Für einen Pizza-Lieferanten ist der Führerschein hingegen absolut notwendig, da er für die berufliche Tätigkeit benötigt wird.

Vielen Bewerbern ist bereits bekannt, dass das Anschreiben einer Bewerbung immer der aktuellen Bewerbungssituation angepasst werden sollte. Doch auch Ihr Lebenslauf muss sowohl den Bedingungen der Branche entsprechen als auch speziell nach der angestrebten Stelle ausgerichtet sein. Schreiben Sie also für jede Bewerbung einen individuellen Lebenslauf und achten Sie darauf, alle Pflichtangaben aufzuführen sowie Überflüssiges auszulassen.

Fragen Sie sich dazu stets, welche Vorrausetzungen für den neuen Arbeitsplatz benötigt werden und was der Personaler wissen muss. Orientieren Sie sich ruhig an den Schlüsselbegriffen in der Stellenausschreibung und streichen Sie überflüssige Angaben aus Ihrem Lebenslauf. Zum einen kann der Personalbeauftragte so mit wenigen Blicken die wichtigsten Stationen Ihres Werdegangs überblicken, zum anderen gehen wichtige Informationen nicht in Belanglosigkeiten unter.

Wichtig ist außerdem, dass der Lebenslauf das Anschreiben inhaltlich sinnvoll ergänzt. Sowohl Widersprüche als auch Wiederholungen sind also zu meiden!

Da die Schwerpunkte eines Lebenslaufes davon abhängen, an welcher Stelle des Berufslebens Sie Fuß fassen wollen, wird im Folgenden anhand verschiedener Bewerbungssituationen erklärt, was bei dem Aufbau des Lebenslaufs zu beachten ist.

Fünf junge Bewerber beim Vorstellungsgespräch bei einem AusbildungsunternehmenBewerbung für Ausbildungsplatz

Was bei der Bewerbung für einen Ausbildungsplatz beachten? Mit den richtigen Hobbys und Aktivitäten versuchen die Persönlichkeit und Fähigkeiten darzustellen.

Ausbildungsplatz »
Fünf Angestellte mit Berufserfahrung auf der Suche nach neuen HerausforderungenLebenslauf für Jobwechsel

Was sollten Bewerber mit Berufserfahrung bei einem geplanten Jobwechsel beachten? Spielt die schulische Ausbildung nach Jahren im Beruf noch eine Rolle?

Jobwechsel »
Älterer Arbeitnehmer mit Bewerbungsmappe beim VorstellungsgesprächLebenslauf für Wiedereinstieg

Nach einer Auszeit möchtest du wieder in das Berufsleben einsteigen? Tipps für die Darstellung der Lücke im Lebenslauf - der Grund ist entscheidend.

Wiedereinstieg »
Bewerbung für den ersten Job nach dem StudiumBerufseinstieg

Zum Zeitpunkt des Berufseinstiegs mangelt es meistens an relevanter praktischer Erfahrung. Wie beeinflusst das den Inhalt und welche Bereiche werden dadurch wichtiger?

Berufseinstieg »
Bildnachweis: racorn / 123RF (ID: 76674095), racorn / 123RF (ID: 45069169), racorn / 123RF (ID: 22710171), racorn / 123RF (ID: 55486301), racorn / 123RF (ID: 23297655)