Lebenslauf.de
Deinen eigenen
Lebenslauf erstellen
Jetzt starten »
100% kostenlos11 Templatesfrei konfigurieren

Lebenslauf für den Berufseinstieg

Bewerbung für den ersten Job nach dem Studium

Berufseinsteiger, die die erste Festanstellung nach der Schule, der Ausbildung oder nach dem Studium suchen, können sich in ihrem Lebenslauf zwar nicht auf umfangreiche Berufserfahrung berufen.

Dafür gewinnen aber andere Fakten an Aussagekraft: Zum Beispiel die Auflistung von Schulpraktika bei der Bewerbung nach dem Abitur, die persönlichen Interessen und außerschulisches Engagement, Erfolge in der Schule und Studium, angeeignetes Fachwissen (z.B. durch Seminare, Schwerpunktvorlesungen, etc.).

Auf Folgendes sollten Sie als Berufseinsteiger in Ihrem Lebenslauf achten:

Ideen für passende Lebensläufe

  • Ausführlicher Verlauf Ihrer schulischen und akademischen Ausbildung.
  • Praxiserfahrung durch Praktika, Nebenjobs oder freiwillige Hilfsarbeiten im elterlichen Betrieb etc.
  • Kenntnisse, die über die schulische Ausbildung hinaus erworben wurden wie besondere Sprachkenntnisse, EDV-Kenntnisse, IT-Kenntnisse.
  • Besondere Hobbys und Interessen könnten Sie für den Personaler interessant machen. Allerdings ist Vorsicht geboten, da Hobbys auch einen negativen Eindruck erwecken können.
  • Etwaige Lücken im Lebenslauf sollten gemieden oder sinnvoll erklärt werden. Wenn Sie also eine Ausbildung abgebrochen oder zwischen Abitur und Immatrikulation ein Wartesemester haben, nutzen Sie die Zeit, um Ihre Fähigkeiten weiter auszubauen - wir nennen das aktive Gestaltung des Lebenslaufs. Beispielsweise eignen sich Sprachreisen, Computer- sowie andere Fortbildungskurse oder auch ein Selbststudium als sinnvolle Überbrückung von Lücken.
Bildnachweis: racorn / 123RF (ID: 23297655)