2019 | Lesezeit: 8 Minuten

Der Bildungsweg im Lebenslauf

Wann und mit welchem Abschluss hast du die Schule beendet? Wo, wie lange und wie erfolgreich hast du studiert oder promoviert? Hast du ein Semester im Ausland verbracht? So verpackst du dein Bildungsniveau im Lebenslauf.

Bildungsweg

In die Rubrik „Bildung“ gehören Informationen zur Schul-, Ausbildungs- und Studienzeit. Auch in diesem Bereich des Lebenslaufs gilt die Faustregel: Je länger ein Bildungsweg bzw. Bildungsabschluss zurückliegt, desto knapper solltest du ihn beschreiben. Das bedeutet zum Beispiel, dass du als Fachkraft mit zehn Jahren Berufserfahrung nicht all deine Schulwechsel noch im Lebenslauf angeben solltest. Dann reicht der höchste Schul- und Ausbildungs- oder Studienabschluss. Denn für den Personaler spielt die zehnjährige Berufserfahrung eine viel entscheidendere Rolle.

Bei wenig Berufserfahrung ist der Bereich wichtiger

Etwas anders sieht die Lage natürlich aus, wenn du derzeit noch Schüler bist oder frischer Schulabgänger, der sich beispielsweise um ein Praktikum oder einen Ausbildungsplatz bewerben will. Dann kannst du den schulischen Werdegang durchaus etwas ausführlicher darstellen. Bist du dagegen schon Auszubildender oder Student, dann lege deinen Fokus in dieser Rubrik mehr auf die Darstellung dieser aktuellen und daher relevanten Bildungsgänge.

Du hast bei der Gestaltung deines Lebenslaufs also eine hohe Gestaltungsfreiheit, die du nutzen solltest, um dich ins beste Licht zu rücken. Gestalte auch diese Rubrik immer in Hinblick auf die zukünftige Stelle an. Wenn beispielsweise die abgeschlossene Ausbildung eher wenig mit der nun gewünschten Stelle zu tun hat, dann brauchst du die Ausbildungszeit nicht allzu ausführlich darstellen.

Tipps für die Darstellung im Lebenslauf

Die einzelnen Stationen der Rubrik „Bildung“ gibst du wie auch sonst üblich mit dem betreffenden Zeitraum in der linken Spalte und den näheren Informationen in der rechten Spalte an. Das Format für den Zeitraum sollte am besten monatsgenau sein und für alle Lebenslaufeinträge einheitlich genutzt werden. Zu den näheren Informationen gehören dann die Bezeichnung des Bildungswegs, die genaue Bezeichnung, eventuell die Ausbildungsinhalte sowie der Ort der Bildungsinstitution. Darüber hinaus erfolgt auch die Angabe des jeweiligen Bildungsabschlusses, den du mit Fettdruck optisch hervorheben kannst.

Details zur Schulzeit sind nur selten wichtig

Wenn du noch über wenig Berufserfahrung verfügst und der jeweilige Bildungsabschluss noch nicht lange zurückliegt (weniger als drei bis fünf Jahre), dann kannst du ihn mit ein paar Zusatzinformationen aufpolstern. Dazu gehören zum Beispiel Abschlussnoten, Leistungs- oder Schwerpunktfächer oder Themen von Abschlussarbeiten. So reicherst du den jeweiligen Bildungseintrag mit Inhalten an.

Doch Vorsicht: Viele Bewerber machen einen Fehler, wenn sie ausführlich die Grundschulzeit, jede weiterführende Schule oder gar Brüche während der Schulzeit darstellen. Diese freiwilligen Angaben sind nicht einstellungsrelevant und werfen beim Personaler oftmals mehr Fragen auf, als sie beantworten.

FAQ – Bildungsweg:

14 Bewertungen

Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Ø 2,7

Wie hat dir der Artikel gefallen?

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, interessieren dich diese Artikel bestimmt auch:

Aufbau & Gestaltung

Der Aufbau und Inhalte des Lebenslaufs

2019 | Lesezeit 4 Minuten

Welche Inhalte gehören auf jeden Fall in den Lebenslauf? In welcher Reihenfolge werden sie präsentiert? Erhalte Informationen über die Struktur und einzelnen Bereiche.

Persönliche Daten

Persönliche Daten: Auswahl wichtiger Informationen

2019 | Lesezeit 20 Minuten

Welche persönlichen Daten müssen, sollten und können angegeben werden? Übersicht nützlicher Kann-Angaben. Erfahre, welche Informationen wann Sinn machen.

Berufserfahrung

Berufserfahrung im Lebenslauf

2019 | Lesezeit 12 Minuten

Dein Lebenslauf sollte deine Stärken und Fähigkeiten untermauern. Besonders wichtig ist hierbei die Berufserfahrung. Wir verraten dir, wie du diese wirkungsvoll einbringst.

Kenntnisse & Fähigkeiten

Kenntnisse & Fähigkeiten im Lebenslauf

2019 | Lesezeit 13 Minuten

Hier erfährst du, wie du die Rubrik "Kenntnisse und Fähigkeiten" in deinem Lebenslauf optimal gestaltest. Beachte dabei zwei wichtige Regeln, damit du mit deiner Bewerbung einen guten Eindruck hinterlässt.

Berufseinstieg

Lebenslauf für den Berufseinstieg

2019 | Lesezeit 6 Minuten

Für Berufseinsteiger ohne Berufserfahrung und Wiedereinsteiger kann es schwierig sein, einen Lebenslauf zu verfassen. Wir verraten dir, welche Informationen wirklich wichtig sind.

Hobbys

Hobbys im Lebenslauf: Mit diesen Interessen punktest du bei Personalern

2019 | Lesezeit 9 Minuten

Für viele sind sie nur eine Randnotiz, doch Hobbys im Lebenslauf können mehr aussagen, als man zunächst denkt. Wir verraten wir, wie du sie zu deinem Vorteil nutzen kannst.

Ehrenamt

Ehrenamt im Lebenslauf – in jedem Fall ein Pluspunkt?

2019 | Lesezeit 10 Minuten

Eine ehrenamtliche Tätigkeit ist nicht nur aus gesellschaftlicher Sicht ein Pluspunkt – auch bei einer Bewerbung kann sie dir Vorteile verschaffen. Wir verraten dir, wie du sie gekonnt in deinem Lebenslauf erwähnst.

Tipps

Die besten Tipps für deinen Lebenslauf

2019 | Lesezeit 3 Minuten

Wir zeigen dir, wie du einen ansprechenden Lebenslauf gestaltest, der deinen beruflichen Werdegang fehlerfrei dokumentiert.