Durchsicht der Bewerbungsmappe

Bewerbung

Am Anfang des Bewerbungsprozesses steht in der Regel die schriftliche Bewerbung. Die Qualität der Bewerbung entscheidet darüber, ob es zu einer Einladung zum Vorstellungsgespräch kommt. Daher sollte sie ansprechend und fehlerlos gestaltet sein. Die Bewerbung gilt als erste Arbeitsprobe. Nur wenn gewisse Regeln befolgt werden, kommt es zu einer Einladung zum Vorstellungsgespräch. Wenn Sie Tipps für die Verfassung oder Bewerbungsmuster benötigen, sind Sie hier richtig!

Warum ist das Bewerbungsschreiben wichtig?

Das Anschreiben verrät viel über Sie. Die beruflichen Stationen kann der Personaler auch im Lebenslauf nachlesen. Das Anschreiben hingegen verrät, was Sie für besonders relevant halten und wie Sie sich ausdrücken. In einem gelungenen Bewerbungsschreiben wird die Motivation dargestellt, warum genau diese Firma und Stelle die richtige ist und was der Bewerber für Besonderheiten mitbringt. Was hebt Sie von Ihren Mitstreitern ab? Warum soll sich der Betrieb genau für Sie entscheiden? Es geht darum, dies auf einer DIN A4-Seite geschickt niederzuschreiben. Dabei wird nicht nur der Inhalt, sondern auch der Sprachstil begutachtet. Umständliche Formulierungen, Wiederholungen und Bandwurmsätze sollten vermieden werden.

Wie formuliere ich die Betreffzeile in der Bewerbung richtig?

Die Betreffzeile sollte kurz und aussagekräftig sein. Es muss also lediglich daraus hervorgehen, auf welche Stelle die Bewerbung erfolgt. Es reicht also beispielsweise "Bewerbung auf die Stelle als Bürosachbearbeiter (Kennzeichen xyz – 2018 – xxxx)". Nicht alle Stellen haben eine Kennziffer. Sie muss also nur erwähnt werden, wenn sie in der Ausschreibung genannt ist.

Wie soll meine Bewerbung aussehen?

In der Bewerbung gibt es drei Pflichtbestandteile: Anschreiben, Lebenslauf, Anlagen (Zeugnisse, Zertifikate). Weitere Inhalte sind optionale Beilagen. Dies können ein Deckblatt, Führungszeugnis, Arbeitsproben, Fortbildungszertifikate oder ein Beleg über eine Schwerbehinderung sein.

Diese Regel gilt unabhängig von der Art der Bewerbung und dem Einsendeweg. Das Gesamtbild muss überdies ordentlich sein. Bei einer Versendung auf dem Postweg ist eine ordentliche Mappe Pflicht. Bei einer Versendung per E-Mail ist es empfehlenswert alle Dokumente als eine pdf mit dem Namen "Bewerbungsunterlagen_Nachname" anzuhängen. Dies erspart dem Personaler Arbeit. Er kann in einem Arbeitsschritt alle Unterlagen auf einmal ausdrucken und muss sie nicht gesondert zuordnen.

Welche Formen der Bewerbung gibt es?

Früher wurde eine Bewerbung klassisch postalisch auf eine Stellenausschreibung in einer schicken Bewerbungsmappe verschickt. Heute gibt es zahlreiche Varianten. Dies beginnt bei der Form der Bewerbung und endet bei der Art der Übermittlung.

Initiativbewerbungen, also die direkte, unaufgeforderte Kurzbewerbung beim Unternehmen, sind eine effektive Alternative. Hierfür gibt es zahlreiche Muster und Vorschläge im Internet. Gerade für ein Praktikum oder eine Ausbildung bietet sich diese Form der Bewerbung an.

Eine weitere spezielle Form ist die interne Bewerbung. Diese ist besonders bei größeren Betrieben mit verschiedenen Abteilungen möglich. Hier werden Stellen häufig zunächst in einem internen Portal für Mitarbeiter im Unternehmen ausgeschrieben. Wenn es keine passende ausgeschriebene Position für Sie gibt, können Sie sich auch intern initiativ bei der Personalabteilung auf Ihre Wunschposition bewerben.

Bei dem Weg der Einsendung gibt es auch mehrere Möglichkeiten. Häufiger als der Postweg wird heute die Bewerbung per E-Mail verwendet. Ein neuer Trend ist auch das Bewerbungsformular direkt auf der Homepage einer Firma. Gelegentlich wird hier sogar die Möglichkeit für Initiativbewerbungen bereitgestellt.

Wie kann ich mit einem Schulabbruch im Bewerbungsschreiben umgehen?

Sicherlich möchte sich jeder Bewerber von seiner besten Seite präsentieren. Das Wort Schulabbruch wirkt hier negativ. Es sollte also auf keinen Fall explizit im Bewerbungsschreiben erwähnt werden. Was für ein Unternehmen letztendlich zählt, ist die Arbeitserfahrung und die sogenannten Soft Skills des Bewerbers. Der beste Schulabschluss nutzt also wenig, wenn der Rest nicht stimmt. Bei einem Schulabbruch ist es folglich empfehlenswert die Arbeitsmotivation sowie gesammelte Erfahrungen hervorzuheben. Jedes Praktikum und alle Nebenjobs können hier hilfreich sein, da sie die Zuverlässigkeit und den Arbeitswillen untermauern.

Welche Bewerbungstests gibt es?

Wenn die Bewerbung erfolgreich war, folgen die nächsten Schritte. Neben einem Vorstellungsgespräch können spezielle Tests durchgeführt werden. Das umfangreichste Austesten eines Bewerbers findet im Assessment Center statt. Hier wird die gründliche Begutachtung mehrerer Bewerber gleichzeitig abgewickelt.

Es können aber auch mit einem einzelnen Bewerber Tests durchgeführt werden. Am häufigsten sind hier Leistungstests wie eine Erfassung der EDV- und Fremdsprachkenntnisse.

Überdies kommen im Bewerbungsverfahren Intelligenztests, Leistungs- und Konzentrationstests zum Einsatz. Alle Tests können Sie im Internet trainieren.

Kennen Sie schon unsere kostenlosen Bewerbungsvorlagen?

Wie bereits erwähnt, ist der erste Schritt vor einem Vorstellungsgespräch oder Bewerbungstests die schriftliche Bewerbung. Den Erfolg sollte man dabei keinesfalls dem Zufall überlassen. Gerade, wenn Sie noch nicht so viel Erfahrung mit dem Verfassen einer Bewerbung haben, bietet sich die Verwendung eines professionell gestalteten Musters an. Bei uns finden Sie zahlreiche Beispiele, die Sie individuell umgestalten können. So können Sie sicher sein, dass alle formalen Kriterien erfüllt sind und Sie nicht wegen überflüssiger Kleinigkeiten aussortiert werden.

Das Deckblatt der Bewerbung

Deckblatt

Mit einem Deckblatt wird die Bewerbungsmappe vollständig und überzeugt auf dem ersten Blick. Auch bei der Bewerbung per E-Mail ist eine Titelseite sinnvoll.

Deckblatt »
Online-Bewerbung am PC schreiben

Online-Bewerbung

Die Bewerbung per E-Mail oder das Internet ist heute in vielen Branchen der Standard. Was gibt es bei der Online-Bewerbung im Besonderen zu beachten?

Online-Bewerbung »
Bildnachweis: racorn / 123RF (ID: 51502424), racorn / 123RF (ID: 76674016), golubovy / fotolia.com (ID #117786738)